Guter Test auf Niersbacher Sportfest

29 Jul 2012
1951 mal

SVZ schlägt Lüxemer Reserve!

Zum zweiten Vorbereitungsspiel auf die neue Spielzeit trat unsere Elf am gestrigen Samstag Nachmittag auf dem Sportfest in Niersbach gegen den Liga-Konkurrenten SG Wittlich/Lüxem II an.

Mit einem 15 Spieler umfassenden Aufgebot fuhren wir in die Eifel. Insgesamt sieben Spieler fehlten wegen Verletzung oder Urlaub (Gordon Greis, Florian Blesius, Marvin Schuhmacher, Max Wilbert, alle Urlaub; Alexander Kappes, Torsten Rube, Michael Kappes, alle verletzt).

Dies bedeutete jedoch auch für die anwesenden Spieler die Möglichkeit sich durch eine engagierte Leistung für einen Stammplatz zu empfehlen.

Auf dem sehr gut bespielbaren Rasenplatz entwickelte sich von Beginn an ein schnelles Spiel. Die Anfangsphase dominierte die spielstarke Wittlicher Elf. Es dauerte ein paar Minuten bis sich unser Team mit der neu formierten Abwehrkette und dem Mittelfeld gefunden hatte. Die Marschroute sah vor, aus einer stabilen Defensive über schnelle Angriffe für Gefahr vor dem gegnerischen Tor zu sorgen. Durch gute Defensivarbeit des gesamten Teams fanden wir zunehmend besser in die Partie, jedoch ließen wir aufgrund technischer Mängel und Konzentrationsfehlern beim Passspiel ein gefährliches Spiel in die Spitze vermissen. Einziger wirklicher Aufreger in Häfte eins war eine 1-1 Situation zwischen dem gegnerischen Stürmer und Torwart Björn Griebler, wobei letzterer in dieser Situation gekonnt Sieger blieb. 

In Hälfte zwei fanden wieder die Wittlicher besser ins Spiel. Durch einige Umstellungen brachten sie unsere Defensive in Bedrängnis und gingen nach einem schönen Doppelpass kurz nach Beginn der zweiten Hälfte in Führung. Torwart "Katze" Griebler chancenlos! Unser Team ließ sich jedoch nicht entmutigen und fightete sich zurück in die Begegnung. Einen langen Ball unterschätze ein gegnerischer Verteidiger, Goalgetter Tim Jakobs ließ sich nicht zweimal bitten und vollendete eiskalt über den herausstürmenden Torwart - der Ausgleich! Nun wurde Dennis Dusemund eingewechselt. "Rambo" fügte sich gleich sehr gut ein und sorgte mit seiner Schnelligkeit für einige gefährliche Aktionen vor dem Wittlicher Gehäuse. Zu diesem Zeitpunkt wirkte unser Team frischer und fitter und erspielte sich einige Gelegenheiten. Dies führte auch zum Führungstreffer. Dennis erlief sich einen weiten Ball auf dem rechten Flügel, zündete den Turbo und vollendete mit dem linken Hammer zum mittlerweile verdienten 2-1 für unser Team. Die letzten Minuten der Partie vergaben wir noch einige aussichtsreiche Torchancen. Hier hätten wir "den Sack zu machen müssen!" 

Es blieb letztlich beim 2-1 Erfolg. Gerade läuferisch war gestern bereits eine Verbesserung im Gegensatz zur Niederlage gegen Sohren am vergangenen Samstag auszumachen. 

Es spielten:

Björn Griebler - Tobias Geller (60. Sascha Mostofi), Robert Baum, Jonathan Kuhn, Daniel Dusemund - Omid Mostofi, Manuel Busch,Tim Senftinger, Nicolas Imholz (70. Tobias Schöla) - Tim Jakobs (65. Peter Feyen), Marius Herrmann (50. Dennis Dusemund)

Letzte Änderung am Sonntag, 29 Juli 2012 20:04
Artikel bewerten
(0 Stimmen)

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern