News

Artikel nach Datum gefiltert: Mittwoch, 26 September 2012
Mittwoch, 26 September 2012 21:11

Die Partien am Wochenende...

Zwote gleich zweimal auswärts im Einsatz, Erste und Dritte zuhause!

Zweite zweimal Hunsrück! 

Bereits am kommenden Freitag tritt unsere zwote Mannschaft zur Auswärtspartie in Blankenrath beim heimischen SV an. Die Nachholpartie des dritten Spieltages ist für 19.30 Uhr auf dem Rasenplatz in Blankenrath angesetzt. Die Heimelf gehörte in den vergangenen Spielzeiten immer zu den Favoriten der Liga, verpatzte diese Saison jedoch gehörig den Saisonstart und ist aktuell als Tabellenletzter Träger der roten Laterne. Lediglich einen Zähler konnte  die heimelf im bisherigen saisonverlauf ergattern. Dabei stellen die Blankenrather mit vier erzielten terffern bislang die schwächste Offensive der Liga. 14 Gegentore bedeuten den zweitschlechtesten Wert aller Teams. Hoffen wir, dass sich diese Statistiken gegen unser Team nicht verbessern. Nach zuletzt zwei Unentschieden reist unsere Elf immer noch ungeschlagen nach Blankenrath. Die Partie wird geleitet von Schiedsrichter Manfred Schorn.

Bereits zwei Tage später, am Sonntag reist die Leyendecker-Elf dann erneut auf den Hunsrück. Diesmal zum FC Peterswald-Löffelscheid. Dabei trifft unser Team auf den Tabellendritten und damit auf eines der hoch gehandelten Teams. In sechs Partien konnte die Heimelf bislang erst einmal bezwungen werden.

Dabei scheint vor allem die Offensive Trumpf zu sein bei den Peterswaldern. Mit 14 Toren zeigten sich die Peterswalder Angreifer bislang äußerst treffsicher. 

Doch auch unsere Offensive hinterließ schon die ein oder andere Duftmarke in der Liga und so reist unsere Elf nicht chancenlos auf den Hunsrück. Die Partie auf dem Hartplatz in Peterswald beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr und steht unter der Leistung von Schiedsrichter Petar Taleski.

Dritte gegen Osann II

Zu ungewohnter Zeit muss unsere Dritte am kommenden Sonntag ran. Aufgrund der späteren Anstoßzeit beim Spiel der Ersten, tritt auch die Krämer-Elf am Sonntag erst um 14.30 Uhr zum Heimspiel gegen die SG Osann-Monzel II an. Nach dem tollen Auswärtssieg in Lieser am vergangenen Wochenende kann unser Team selbstbewusst in diese Begegnung gehen. Die Gäste konnten erst ein Spiel in dieser Saison für sich entscheiden und scheinen besonders in der Defensive verwundbar zu sein. 

Schiedsichter der Begegnung ist Adrian Seide.

Erste mit Prestigeduell gegen Gonzerath!

Eine reizvolle Partie erwartet die Zuschauer mit Sicherheit auch bei der Partie zwischen unserer ersten Mannschaft und den Gästen aus Gonzerath. Die Duelle der beiden aktuell "dienstältesten" Teams der Liga verliefen in den letzten Jahren stets torreich und intensiv. 

Dabei konnten wir die drei vergangenen Partien allesamt für uns entscheiden und hoffen natürlich auch am Sonntag diese Serie ausbauen zu können. Jedoch erwartet die Roth/Kallmeyer-Elf eine schwere Aufgabe.

Die Gonzerather verstärkten sich in den vergangene Spielzeiten kontinuierlich mit Spielern aus höherklassigen Vereinen. So schlossen sich der Schackberg-Elf vor dieser Spielzeit die Rheinlandligaerfahrenen Sascha Fuhr und Daniel Willems an. Die offensivstarke Truppe von Trainer Peter Petry startete ähnlich wie unser Team in die Spielzeit und belegt aktuell mit einem Zähler weniger als wir den zehnten Tabellenplatz.

Es verspricht wieder eine enge Begegnung zu werden am Sonntag. Dabei wartet diese Partie noch mit einer weiteren Besonderheit auf. Manuel Busch, langjähriges Mitglied und Leistungsträger unserer ersten Mannschaft bestreitet sein vorerst letztes Spiel für unseren SVZ. Manuel, der im Meisterjahr 2006 seine erste Seniorensaison spielte und damals bereits maßgeblichen Anteil am Aufstieg hatte, nimmt eine neue berufliche Herausforderung an und tritt ab Montag seinen Posten als stellvertretender Geschäfstführer beim Süd-Regionalligisten SG Sonnehof Großaspach an. Der super Mitspieler, gute Freund und Publikumsliebling, der stets auch über den sportlichen Bereich hinaus für den Verein zur Stelle war und  in der vergangenen Saison als Interimstrainer aushalf, wird eine große Lücke hinterlassen! Von dieser Stelle wünschen wir Dir lieber Manuel alles gute für deine berufliche und private Zukunft -mach et jot und komm bald wieder!!! Vielleicht können wir in deinem Abschiedsspiel nochmal die Fans zum singen bringen...he scores when he wants...Buuuuuuusch!

alt

 Niemals geht man so ganz.... Ciao Mani!

Die Partie gegen den SV Gonzerath beginnt am kommenden Sonntag um 14.30 Uhr und wird geleitet von Schiedsrichter Horst Jonas.

Wir wünschen unseren Jungs in den vier Partien viel Erfolg und den Begegnungen einen fairen Verlauf!

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern