Spielbericht 4. Spieltag A-Junioren Bezirksliga

JSG Zeltingen/ Bernkastel – JSG Rommersheim

13.09.2011 - 17:00 in Zeltingen/ Rasenplatz

Wieder toll gekämpft, wieder gute Möglichkeiten heraus gespielt, wieder Moral bewiesen und tortzdem hat es wieder nicht für die ersten Zähler der Saison gereicht.

Wer seine Torchancen nicht nutzt, wird am Ende dafür bestraft.

So erging es unseren A-Junioren am vergangenen Wochenende. Man vergab gegen den Tabellenzweiten aus Rommersheim zahlreiche hochkarätige Chancen, stellte sich bei zwei Standardsituationen nicht clever genug an und rannte dann einem Rückstand hinterher, anstatt    selbst in Führung zu gehen.

 

Zum Spiel:

In der ersten Hälfte war es eine recht ausgeglichene Partie, mit mehr Torchancen für

unsere Elf. Man erspielte sich zahlreiche Gelegenheiten, von denen die größten durch Kappes, Bauer und Krischel vergeben wurden. In der Defensive stand man recht ordentlich und ließ in Halbzeit eins lediglich zwei Chancen des Gegners zu, die allerdings nur knapp am Pfosten vorbei gingen.

Im 2. Abschnitt ging es erst einmal so weiter. Nach einer starken Einzelaktion und einem Querpass in die Mitte von Felix Kappes, verpasste Marvin Bauer freistehend knapp den Ball.

Und so kam es wie schon so oft in der noch jungen Saison. Der Gegner nutzte einen Stellungsfehler gnadenlos aus. Nach einem Eckball in der 55. Minute landete der Ball an der Latte und Rommersheims Martin Spoo schaltete am schnellsten.

Der SVZ versuchte schnellstmöglich zu antworten. Doch schon in der 65. Minute kam schon der nächste Dämpfer. Wiederum nach einem Eckball stand Daniel Müllers ganz alleine und konnte ungehindert zum 0:2 einnetzen. Das Spiel schien entschieden.

Doch die Mannschaft zeigte Moral und kam noch einmal zurück. Nach tollem Einsatz von Tim Wingerath, war es Kevin Kos der Felix Kappes hervorragend in Szene setzte. Dieser ließ sich diesmal die Chance nicht nehmen und hämmerte die Kugel ins Gehäuse.

Die Jungs bleiben jetzt weiter dran und wurden prompt belohnt. Der in der 2. Hälfte stark aufspielende Kappes tankte sich über die Außen durch und bediente Kapitän Omid Mostofi mustergültig. Dieser schob in der 80. Minute verdient zum 2:2 ein.

Doch die Freude wehrte aber nicht sehr lange. Ganze zwei Minuten später war es wieder eine Standardsituation die zum erneuten Rückstand führte.

Ein langer Ball aus dem Halbfeld landete bei drei Rommersheimer Spielern, die in abseitsverdächtigter Position erst den Ball an die Latte und dann ins Tor beförderten.

Leider hatte unsere Mannschaft danach nichts mehr dagegen zu setzen. Und so blieb es nach dem Schlusspfiff von Schiedsrichter Gansen bei einer bitteren 2:3 Heimspielniederlage, in der auch ein Unentschieden drin gewesen wäre.

Jetzt gilt es diese Leistung am kommenden Wochenende in Irsch zu bestätigen, um dort vielleicht die ersten Punkte gewinnen zu können.

 

Aufstellung:

JSG Zeltingen/ Bernkastel:  Schweisel – Mostofi, Goß, Jakoby, Trossen – Kropp, Bauer, Klinkhammer, Krischel – Kappes

(Wingerath, Kos, Engel, Fischer)

 

JSG Rommersheim: Lorsbach – Müller, Braun, Schensow, Vicktorius – Rosswinkel, Schmidt, Spoo, Morgens - Hense, Jary

(Tautges, Schreiber, Michels, Desgranges, Scharm)

 

Torfolge:

0:1 Spoo (55 min.)

0:2 Müller (65 min.)

1:2 Kappes (75 min.)

2:2 Mostofi (80 min.)

2:3 Michels (82 min.)

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern