„A-Junioren belohnen sich mit Dreier in Strohn“

 

A-Jugend Bezirksliga West

10. Spieltag JSG Steiningen 2 gegen JSG Zeltingen-Rachtig

Samstag, den 17.11.20111 um 18 Uhr

 

Im Abstiegsduell gegen den Tabellenvorletzten aus Steiningen ging es für unsere A-Junioren darum, den Rückstand zu den vorderen Plätzen zu verringern und den ersten Dreier der Saison einzufahren. Im Aufgebot setzte Trainer Kraemer auf das neuformierte Sturmduo Kappes, Kropp. Tim Wingerath war nach einwöchiger Verletzungspause wieder im Kader. Dazu kamen noch die zwei B-Jugendlichen Simon und Servatius.

Auf dem Kunstrasen in Strohn merkte man sofort das der SVZ willig war, um die Weichen früh auf Sieg zu stellen. Unsere Elf hatte in Hälfte eins eine Vielzahl an besten Möglichkeiten in Führung zugehen. Doch wurden diese wieder fahrlässig vergeben. Die größten Möglichkeiten hatte dabei das Angriffstrio Kappes, Kropp, Mostofi. Man hatte den Gegner so weit im Griff, aber ohne die Früchte für ihren hohen Ertrag zu ernten. So musste man auch in der Defensive gewarnt sein, um nicht wieder in Rückstand zu geraten.

Es blieb aber bei einem etwas schmeichelhaften 0:0 zur Pause.

Mit dem Vorsatz endlich in Führung zu gehen und hinten weiter dicht zu halten, ging es in Hälfte zwei. Schon nach wenigen Sekunden konnte sich Felix Kappes in der Nähe des gegnerischen Strafraums gekonnt den Ball erkämpfen und zum hochverdienten 0:1 einschieben. Jetzt sollte natürlich schnellstmöglich das zweite Tor her, um frühzeitig den Sack zu machen zu können. Doch es ging weiter wie in Hälfte eins. Man stand in der Defensive sicher, erspielte sich über gute Kombinationen aus dem Mittelfeld heraus Torchancen,

nutzte sie aber wiederholt nicht. In der Schlussviertelstunde kam die Heimmannschaft noch mal mit viel Druck auf unser Tor. Doch mit viel Geschick, einer guten defensiven Grundordnung und etwas Glück konnte die Null gehalten werden.

In der Nachspielzeit konnte sich dann auch mal Schlussmann Jannik Junglen auszeichnen, der einen Fernschuss aus 20 Metern noch aus dem Winkel kratzte.

So blieb unterm Strich ein verdienter Auswärtssieg nach einer couragierten Leistung,

auf dem sich aufbauen lässt.

 

Am kommenden Samstag geht’s um 18 Uhr in Bernkastel gegen den FSV Trier-Tarforst,

 wo der aufwärts Trend der letzten Wochen fortgesetzt werden soll.

 

 

Aufstellung:

 

Junglen - Jakoby, Trossen, Schöla, Goß – Schweisel, Kosmund, Bauer, Mostofi - Kropp, Kappes

 

Wingerath, Melcher, Engel, Servatius, Simon

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern