News

Mittwoch, 16 November 2011
Mittwoch, 16 November 2011 14:11

SVZ verliert Lokalderby gegen Bernkastel-Kues

Am vorletzten Spieltag der Hinrunde traf man auf die Spvgg aus Bernkastel-Kues. Der SVZ, der seit dem 6. Spieltag ohne Sieg war, wollte gegen den Lokalrivalen natürlich drei wichtige Punkte einfahren. Die Elf von Trainergespann Senftinger/Busch lief folgendermaßen auf:

Griebler - A. Kappes - Kuhn, Baum - Blesius, De. Dusemund, Greis, Imholz (59. Busch), Da. Dusemund – Hermann (70. Geller), Jakobs

Das Spiel begann mit einer Riesenchance von Dennis Dusemund, der den Ball vor dem gegnerischen Tor quergelegt bekam aber am glänzend aufgelegten Andreas Esslinger scheiterte. In der Folge ergab sich ein Spiel mit vielen Zweikämpfen und Mittelfeldgeplänkel, wobei der SVZ mehr Spielanteile hatte, große Chancen ergaben sich jedoch nicht. Mit einem gerechten 0:0 ging es in die Kabinen.

In Hälfte zwei dann ein anderes Bild: Der SVZ machte Druck und drängte auf das Tor der Bernkasteler und ließ nach hinten kaum etwas anbrennen. Leider kam es dann zu Situationen, die man in den letzten Wochen bereits öfter gesehen hatte. Der SVZ spielte nach vorne, brachte den Ball allerdings nicht über die Linie, und der Gegner nutzte seine Chancen eiskalt. Pawel Kominek erzielte in der 60. Minute zum Entsetzen aller Zeltinger das 0:1 nach einer guten Kombination im 16m-Raum. Anschließend lief der SVZ mit Wut gegen das Bernkasteler Gehäuse an und erspielte sich einige Möglichkeiten, die aber kläglich vergeben wurden. Die Quittung erhielt der SVZ in der 66. Minute, nachdem der Ball hinten nicht geklärt werden konnte und in des Gegners Fuß landete und dieser in 2:1 Situation auf unser Tor zulief. Den ersten Ball konnte Björn Griebler noch parieren, ehe dann zum 0:2 abgestaubt wurde. In dieser Situation hätte man durchaus auf Abseits entscheiden können, da sich der Schütze im passiven Abseits befand. Kurz nach dem zweiten Rückschlag schnupperte die Elf von Senftinger/Busch am Anschluss, als Florian Blesius im Strafraum gefoult wurde und der Schiedsrichter auf Elfmeter entschied. Schütze Alexander Kappes scheiterte wie viele an diesem Tag ebenfalls am Bernkasteler Keeper. Die Spvgg mauerte jetzt nur noch und hoffte auf Konter, der SVZ tat sich schwer, konnte dennoch in der 87. Minute durch Florian Blesius den 1:2 Entstand erzielen.

Eine bittere Pille für den SVZ, der sich jetzt mitten im Abstiegskampf befindet und auf Rang 13 abgerutscht ist. Die Punktedifferenz zum Mittelfeld der Tabelle ist jedoch sehr klein, sodass man sich durch zwei Siege wieder befreien könnte. In diesem Sinne muss man positiv bleiben und in den letzten Wochen vor der Winterpause nochmal die Reserven zünden, um mit einem einigermaßen ruhigen Gewissen im neuen Jahr zu starten.

 

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern