Freitag, 22 Mai 2015
Freitag, 22 Mai 2015 02:00

Saisonabschluss in Zeltingen

"Erste" empfängt gefährdete SG Osburg/Thomm zum Saisonabschluss

Am morgigen Samstag um 17.30 Uhr beginnt in Zeltingen das abschließende Saison-Spiel unserer ersten Mannschaft. Schön wäre es dann, wenn das Team noch einmal ein Ausrufezeichen hinter die klasse Spielzeit setzen könnte und sich mit einem Sieg gegen die SG Osburg/Thomm in die Sommerpause verabschiedete. 

Doch die Gäste werden hochmotiviert an die Mittelmosel reisen. Das Team von Trainer Josef Hurth steckt als Drittletzter mitten im Abstiegskampf und benötigt zwingend einen Sieg, um sich tabellarisch auf einen möglichen Relegationsplatz zu verbessern. Dabei müssen die Gäste aber gleichzeitig auf einen Ausrutscher der SG Wittlich/Lüxem hoffen, die zeitgleich zuhause die SG Zell empfängt. Angesichts der unklaren Abstiegsregelung, die mit der Zahl der Absteiger bis hoch in die Regionalliga zusammenhängt, ist auch am letzten Spieltag der Saison noch nicht gewiss, wie viele Mannschaften tatsächlich aus der Bezirksliga absteigen müssen und ob eine Relegation gespielt wird. Dazu gesellen sich seit einigen Wochen hartnäckige Gerüchte, dass die beiden Rheinlandligisten Eintracht Trier II und TuS Koblenz II im nächsten Jahr ihre Mannschaften vom Spielbetrieb abmelden, wodurch sich die Zahl der Absteiger in der "Bezi" vermutlich verringern würde.

Viele Unklarheiten also, die einigen Teams der Liga die Sorgenfalten ins Gesicht treiben. Umso schöner, dass unsere Mannschaft bereits vor dem finalen Spieltag alle Unklarheiten beseitigen konnte und auch im nächsten Jahr an der Bezirksliga West an den Start gehen wird. Um einen fairen Wettbewerb zu gewährleisten und die Saison positiv ausklingen zu lassen, wird unsere Mannschaft morgen noch einmal alles in die Waagschale werfen. Doch die personellen Vorzeichen sind alles andere als rosig. Das Team geht sprichwörtlich auf dem Zahnfleisch und sehnt die Sommerpause herbei. Zu den zahlreichen Ausfällen gesellt sich für morgen nun auch noch der rotgesperrte Christian Lichter. Ein weiterer herber Verlust für die Feyen-Elf. Doch dies bietet vielleicht die Möglichkeit für einige jüngere Spieler Spielpraxis zu sammeln und sich dauerhaft für höhere Aufgaben zu empfehlen.

Schiedsrichter der Begegnung ist Torsten Schlösser.

Im Anschluss an die Partie findet ein gemütlicher Saisonausklang auf dem Sportplatz statt. Bei leckerem Essen und erfrischenden Getränken werden alle drei Herrenteams das Ende der Saison sicherlich gebührend feiern. 

Allerdings scheint die Saison für unsere zweite Mannschaft doch noch nicht beendet. Nach dem tollen Sieg zum Saisonabschluss erreichte die Elf vom scheidenden Trainer Michael Roth noch Punktgleichheit mit dem FC Peterswald. Nun kommt es zu einem Entscheidungsspiel zwischen beiden Mannschaften. Der Sieger, der noch nicht terminierten Partie, verbleibt definitiv auch in der kommenden Saison in der Kreisliga B. Der Verlierer nimmt an der Abstiegsrelegation teil.

... lade FuPa Widget ...
<

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern