Montag, 26 September 2011

Am 6. Spieltag der Saison hatte der SV Zeltingen-Rachtig die SG Lüxem II zu Gast. Die Startaufstellung der Zeltinger brachte einige Änderungen mit sich: Für Robert Baum kam Tobias Geller als Linksverteidiger in die Startelf, Alexander Kappes und Manuel Busch bildeten die Doppelsechs und Nicolas Imholz gab sein Startelfdebüt auf der 10. Tim Jakobs rückte auf die linke Seite und Michael Kappes durfte von Anfang an in die Spitze gehen.

Der SVZ begann das Spiel sehr souverän und konnte schnell das Heft in die Hand nehmen. Bereits in der 7. Spielminute konnte Michael Kappes eine Flanke von "Uri" Geller mit dem Kopf zum wichtigen 1:0 verwerten. Es schien, als ob alles nach Plan verlaufen würde. Jedoch unterlief den Männern von Max Keller in der 16. Minute ein grober Fehler, der eiskalt zum überraschenden 1:1-Ausgleich führte. Dennoch machten die Zeltinger dort weiter, wo sie aufgehört hatten und spielten weiter guten Fußball. Nach einigen gut herausgespielten Chancen konnte erneut Michael Kappes einen langen Flugball mit dem rechten Fuß verwandeln und stellte die erneute Führung her. In der 28. Minute legte Dennis Dusemund nach feiner Körpertäuschung nach und erzielte gekonnt das 3:1. Wieder schien es, als ob der SVZ das Spiel nicht mehr aus der Hand geben würde. Doch in der 38. Minute kam es wieder zu einem groben Missgeschick in der Defensive, der wieder eiskalt bestraft wurde. So ging man mit einer 3:2-Führung in die Pause. In der zweiten Halbzeit wollte man nun auf Seiten des SVZ die endgültige Entscheidung suchen: nach einem Eckball setzte sich der Startelfdebütant Nicolas Imholz ab, nahm den Ball sauber an und traf aus etwa 22m zum wichtigen 4:2. Dieses Ergebnis sorgte zunächst für Erleichterung, doch die SG aus Lüxem gab sich nicht geschlagen. Mitten in deren Druckphase eroberte Manuel Busch in der 80. Minute den Ball und zog in den Strafraum, wo er dann aus kurzer Distanz für die 5:2 Vorentscheidung sorgen konnte. In der Schlussminute konnte der bärenstarke Michael Kappes mit seinem dritten Treffer in diesem Spiel auf 6:2 erhöhen. Einige Minuten Später war dann Schluss.

Fazit: Eine gute Vorstellung des SVZ mit einigen, unglücklichen Aktionen, die leider direkt bestraft wurden. Dennoch positiv ist, dass die Mannschaft zu keinem Zeitpunkt damit haderte und stets bemüht war, das Spiel zu entscheiden. Letztendlich war es ein sehr verdienter Sieg der Jungs von Trainer Max Keller. An diese Leistung muss man weiter anknüpfen.

... lade FuPa Widget ...
SV Zeltingen-Rachtig II auf FuPa

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Neuste Beiträge

E-Jugend

E-Jugend

19. August 2021

Login Box

SVZR Intern