News

Artikel nach Datum gefiltert: Montag, 16 Oktober 2017
Montag, 16 Oktober 2017 16:27

Meisterschafts- und Pokalspiel in Sehlem

Ein Punkt und das Viertelfinale...

Am vergangenen Sonntag spielte die erste Mannschaft des SV Zeltingen-Rachtig gegen die erste Mannschaft der SG Salmbachtal Klausen. Das Spiel fand auf dem Rasenplatz in Sehlem statt. Gleichzeitig wurde das Meisterschaftsspiel mit dem normalerweise an Allerheiligen stattfinden Pokalspiel zusammengelegt. Somit wurde auf das Heimrecht im Kreispokalspiel verzichtet. Der Sieger der Partie würde das Viertelfinale des Kreispokals erreichen.

Kalle Gräfen schickte fast dieselbe Mannschaft wie in der vergangen Woche auf den Platz. Nur der aus dem Urlaub zurückgekehrte Benny Lenz ersetzte Chris Beyer auf der rechten Außenverteidigerposition.

Das Spiel begann aus Zeltinger Sicht vielversprechend. Nach fünf Minuten brachte ein erster Eckball Gefahr für das gegnerische Tor, doch der  Torwart konnte den Eckstoß noch auf die Querlatte lenken. Der nachfolgende Kopfballversuch von Jonathan Kuhn verpasste das Tor jedoch knapp.

Eine zweite gute Gelegenheit bot sich Tim Jakobs, der nach einem Sololauf durch die Abwehrreihen der SG Klausen nur den Innenpfosten traf.

Die SG Klausen kam nach dieser Zeit dann immer besser ins Spiel und es kam wie es kommen musste. Durch eine Unachtsamkeit in der Zeltinger Abwehr nach einer vermeintlichen Abseitsposition kreuzte Matthias Wey vor Jannik Junglen auf und schoss zum 1:0 ein.

Anschließend ließ sich die Mannschaft des SVZ jedoch nicht hängen und spielte weiter nach vorne. In der 37. Minute wurde Hendrik Diwo vor dem 16er gefoult. Daraus folgte dann der fällige Ausgleich. Pascal Meschak schlenzte einen Freistoß aus ca. 20 Meter über die Mauer ins rechte obere Eck. Mit einem 1:1 ging es dann zum Pausentee.

Nach der Halbzeit dann dasselbe Bild. Die Mannschaft aus Zeltingen war spielbestimmend, musste jedoch immer wieder Konter der SG Klausen hinnehmen, die das ein oder andere Mal auch Gefahr für das Zeltinger Tor brachten.

In der 53. Spielminute wurde Pascal Meschak nach einem energischen Nachsetzen im Strafraum durch den Keeper der SG von den Beinen geholt. Den Strafstoß verwandelte Jonathan Kuhn zum zwischenzeitlichen 1:2.

In der 60. Minute traf die SG Klausen dann jedoch zum Ausgleich. Nach einem langen Einwurf in den 16 Meterraum von Zeltingen verlängerte Cristopher Stephen Maddox den Ball in Zeltinger Tor.

Im Anschluss versuchte Zeltingen noch den Siegtreffer zu erzielen. Klausen blieb mit seinen weiten Bällen und den daraus resultierenden Kontern jedoch auch gefährlich.

Nach 90 Minuten hieß es dann 2:2 Unentschieden. Dies bedeutete jede Mannschaft bekommt einen Punkt in der Meisterschaft gutgeschrieben und es geht mit 2x15 Minuten in die Verlängerung des Kreispokal -Achtelfinales.

In der Verlängerung konnte dann die Mannschaft des SVZ ihr größere Ausdauer nutzen und durch Tim Jakobs nach einem erneuten Solo mit 2:3 in Führung gehen. Florian Blesius wuchtete nach einem Eckball von Tim Jakobs dann noch zum vorentscheidenden 2:4 ein.

Am Ende dann ein verdienter Sieg (jedoch erst nach der Verlängerung) und eine Runde weiter im Kreispokal. Es war das erwartet schwere Spiel gegen die robuste Mannschaft der SG Klausen. Ein Dank geht jedoch noch an die zahlreich mitgereisten Fans.

Nächsten Sonntag geht es dann wieder auf heimischem Geläuf gegen die SG Niederkail.

Die zweite Mannschaft verlor ihr Auswärtsspiel beim Tabellenvierten SG Moseltal 2 mit 2:1. Torschütze für die zweite Mannschaft war Tim Krischel. Nächste Woche Sonntag treffen die Jungs um Coach Tobias Krämer um 12:15 Uhr auf die SG Neumagen-Drohn II.

 

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern