Mittwoch, 13 November 2013
Mittwoch, 13 November 2013 14:50

Zeit zur Revanche - in Kues (17 Uhr)

Zweimal Sonntag, einmal Samstag...

...treten unsere drei Herrenteams am kommenden Wochenende an. Dabei haben alle Mannschaften eines gemeinsam: sie verloren die Hinrundenspiele gegen die jeweiligen Gegner - Zeit zur Revanche!

Bereits am Samstag, um 18.30 Uhr startet unsere zweite Mannschaft in die Rückrunde der Saison 2013/14. In Bernkastel-Kues empfängt die Elf von Trainer Uwe Molz die SG Bischofsdhron. Im Hinspiel musste sich unser Team auf dem Hunsrück mit 1-5 deutlich geschlagen geben. Allerdings konnten unsere Jungs im weiteren Saisonverlauf fünf Punkte mehr sammeln als die Gäste und liegt damit sechs Plätze vor der SG Bischofsdhron. Mit einem Sieg könnte unsere Mannschaft den Vorsprung auf die Gäste weiter ausbauen und damit bereits vor dem Winter ein kleines Polster auf die Abstiegsplätze anlegen. Die Partie in Kues wird geleitet von Schiedsrichter Ahmet Altiparmak.

Am Sonntag um 13 Uhr tifft unsere dritte Mannschaft auf den SV Balnkenrath II. Die Partie in Bernkastel-Kues wird geleitet von Schiedsrichter Hans Dietmar Gans.

Um 15 Uhr steht dann die Partie unserer ersten Mannschaft gegen den SV Gonzerath auf dem Programm. Die Gäste, die als einer der Topfavoriten auf die Meisterschaft in die Spielzeit starteten, bleiben bislang hinter den Erwartungen zurück. Zwar gelang der Elf vom Schackberg im Hinspiel ein glücklicher 2-1 Erfolg über unsere Mannschaft, allerdings konnten die Hunsrücker nur noch drei weitere Spiele der laufenden Saison gewinnen. Begannen die Gäste die Saison noch unter der Leitung von Trainer Peter Petry, wurde dieser vor einigen Wochen von Interimscoach Marc Dietrich abgelöst, der mittlerweile aber seinen Platz für Andreas Klar geräumt hat. Dieser stand bislang bei drei Partien der Gonzerather an der Seitenlinie. Während die Premiere mit einem 2-1 Erfolg bei der SG Reil noch glückte, verloren die Gonzerather die beiden nächsten Partien gegen die SG Haag und die SG Wittlich II.

alt

Im Hinspiel mit einer super Leistung - Omid Mostofi, hier im Duell mit dem Gonzerather Podgorski

Am Sonntag nun, wird unsere Mannschaft vor allem wieder ihr gesamtes Potenzial in der Defensivbewegung ausschöpfen müssen, um gegen die hoch gelobte Gonzerather Offensive zu bestehen. Unsere Elf sollte hellwach und mit der nötigen Aggressivität ins Spiel gehen, um das eigene Punktekonto weiter aufzustocken. 

Die Partie in Bernkastel-Kues beginnt am Sonntag um 17 Uhr und steht unter der Leitung von Schiedsrichter Alexander Goldschmidt.

Wir wünschen den Besuchern der Spiele viel Spaß und beste Unterhaltung und unseren Teams natürlich viel Erfolg und eine möglichst reiche Punkteausbeute!

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern