Montag, 04 November 2013
Montag, 04 November 2013 17:44

Kantersieg in Dörbach

Erste mit Auswärtsspiel gegen SV Dreis.

 

Am vergangenen Sonntag spielte die Erste Mannschaft des SV Zeltingen-Rachtig gegen die erste Mannschaft des SV Dreis. Aufgrund der Wetterbedingungen wurde das Spiel auf den Kunstrasenplatz in der Nachbargemeinde Dörbach verlegt. Anpfiff war 12.15 Uhr.

Schiedsrichter der Partie war Sebastian Schuler.

Das Spiel begann von beiden Seiten aus offensiv, wobei Killian Feyen nach 5 Minuten die erste große Chance zum schnellen Führungstreffen hatte. Der Ball verfehlte das Gehäuse des Dreiser Schlussmannes aber knapp.

Im direkten Gegenzug zeigten auch die Dreiser nach einer schönen Kombination über die rechte Angriffsseite und einem Rückpass auf Sechszehnerhöhe, dass Sie nach vorne spielen wollten. Glück für die Mannschaft des SVZ, denn der Ball ging an den Pfosten.

Nur drei Minuten später dann der Führungstreffer für die Jungs von Trainer Werner Feyen. Nach einem Aufsetzer von Dennis Dusemund aus der Zweiten Reihe konnte der Dreiser Schlussmann die Kugel nicht festhalten und der Ball sprang genau vor die Füße des lauernden Max Keller, der den Ball eiskalt verwandelte. Im Anschluss wurde die Mannschaft von der Mosel immer sicherer im defensiv Verhalten und ließ nur noch wenig zu. Leider wurden die vorhandenen Chancen des SVZ in der ersten Halbzeit zum Ausbau der Führung nicht genutzt, daher ging es mit einer 1:0 Führung in die Halbzeit.

Nach einem Foulspiel in der 50. Spielminute an Max Keller im Sechszehnmeterraum gab es folgerichtig Strafstoß für die Gastmannschaft. Dieser konnte durch Florian Blesius leider nicht zum Führungsausbau verwandelt werden.

alt

Aber in der 57. Spielminute dann der Führungsausbau. Wiederum Max Keller konnte nach Vorarbeit von Dennis Dusemund zum 2:0 einnetzen. Hierbei verletze sich Max Keller und Felix Kappes wurde daraufhin eingewechselt.

In der 65. Spielminute konnte Alexander Kappes mit einem sehenswerten Freistoß von halb linker Position aus 25 Meter weiter zum 3:0 ausbauen.

alt

Nur 5 Minuten später war es Felix „Iceman“ Kappes der den Ball volley im 16er direkt nahm und den Ball zum vorentscheidenden 4:0 in die Maschen schoss. In der 76. Spielminute traf Dennis Dusemund zum 5:0. Obwohl das Spiel nun entschieden war spielten die Spieler vom SV Zeltingen weiter nach vorne. So köpfte Florian Blesius in der 82. Spielminute durch die Arme des nicht sehr glücklich aussehenden Tormann zum 6:0 ein. In der 87. Spielminute war es dann Max Wilbert der nach einem Eckball den Ball zum letztendlich Endstand von 7:0 über die Linie schob.

alt

Insgesamt eine gute Vorstellung der Ersten Mannschaft die heute ihre zahlreichen Chancen nutzen konnte und damit auch verdient als Sieger vom Platz ging. Nun gilt es sich aber wieder auf das nächste Wochenende zu konzentrieren. Dort wartet mit der SV Mosella Niederemmel der 5. Platzierte der laufenden A-Klasse Saison. Hier können wir uns mit Sicherheit auch auf eine spannende Partie freuen.

 

Bericht: Daniel "Muck" Dusemund

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern