Artikel nach Datum gefiltert: Dienstag, 29 Oktober 2013
Dienstag, 29 Oktober 2013 08:05

2-2 in Burgen

Die Konzentration fiel ins Wasser!!!

Die erste Mannschaft des SV Zeltingen-Rachtig trat am Sonntag bei der Spielvereinigung aus Veldenz und Burgen an. Das Spiel wurde auf dem Hartplatz in Burgen ausgetragen, der durch die schlechten Wetterbedingungen zeitweise völlig unter Wasser stand. Dementsprechend wurde die Partie mit einigen Minuten Verspätung durch Schiedsrichter Timo Pick angepfiffen, da die Gastgeber versuchten die Überschwemmung, so gut als möglich zu beseitigen!

Das Spiel begann denkbar ungünstig für den SVZ, durch viele Fehlpässe und verlorene Zweikämpfe machten sie die SG stark und luden diese zum Kontern ein. Nach einer Viertelstunde kassierte das Team die entsprechende Quittung für das unkonzentrierte Auftreten mit dem 1-0 durch Fabian Helbig. Nach diesem Weckruf wurde die Mannschaft wacher und spielte sich die ersten Chancen heraus. Durch eine Offensivaktion von Dennis Dusemund, der den Ball an den Pfosten setzte, wurde der SVZ leider nicht mit einem Tor belohnt. In der 26. Minute parierte der Veldenzer Torwart nach einem Torabschluss von Florian Blesius, den darauffolgenden Abpraller schweißte Robert Baum eiskalt zum Ausgleichstreffer in den gegnerischen Kasten. Mit langen Bällen schaffte sich die SG Veldenz/Burgen Platz und kam gefährlich vor das Zeltinger Tor. Doch durch den starken Ersatzkeeper Jannik Junglen, der den gesperrten Björn Griebler ebenbürtig vertrat, hielt er die Mannschaft im Spiel. Kurz vor der Halbzeit hatte der SVZ diverse Torchancen, die er bedauerlicherweise ungenutzt ließ. So ging es mit einem 1-1 in die Pause!

alt

Zur zweiten Halbzeit spielte sich das Team weitere Chancen heraus, lud aber dennoch den Gegner zum Kontern ein! In der 51. Spielminute marschierte Kilian Feyen über die linke Seite und legte Dennis Dusemund quer, der das Leder zum 1-2 Führungstreffer ins Tor schob. Die Mannschaft von Werner Feyen versuchte den Sack zu zumachen, aber vergab mehrfach aussichtsreich vor dem gegnerischen Tor oder wurde durch eine Pfütze im Fünfer daran gehindert. Der Gastgeber ließ sich durch die Führung des SVZ nicht sonderlich beindrucken und setzte weitere offensiv Akzente. Dies machte sich in der 82. Minute für die SG bezahlt und die Heimelf traf zum Ausgleichstreffer durch Simon Follmann. Die Partie endete 2-2!!!

Eine bittere Pille für den SV Zeltingen-Rachtig, der einfach zu passiv im Defensivverhalten war und die Chancen die sich boten nicht nutzen konnte. Jetzt gilt es den Blick auf das kommende Spiel gegen den SV Dreis zu richten!

 

Bericht: Jonathan Kuhn

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern