News

Heimserie hält

21 Mär 2016
2223 mal

"Erste" gewinnt viertes Heimspiel in Folge

Auch im vierten Heimspiel unter Herbert Herres blieb unsere Mannschaft am Sonntag siegreich. Mit einer couragierten und konzentrierten Leistung setzte sich das Team um Griebler, Blesius, Kappes und Co. mit 2:0 gegen Abstiegskonkurrent SV Föhren durch und verlässt dadurch erstmals seit Monaten das Tabellenende.

Auch mit einem aufgrund großer Verletzungssorgen arg dezimierter Kader setzte sich unsere Mannschaft letztlich verdient gegen den Aufsteiger durch. Die ersten zehn Minuten der Begegnung gehörten jedoch zunächst den Gästen, die aus den leichten optischen Vorteilen jedoch kein Kapital schlagen konnten. Nach ersten Halbchancen der Föhrener, die Björn Griebler im Kasten vor keine großen Probleme stellten, fightete sich unsere Mannschaft in die Partie hinein und legte die aus der Vorwoche noch spürbare Verunsicherung ab. Doch zunächst konnten sich unsere Jungs kaum Torchancen erspielen. Nach einer knappen halben Stunde dann eine erneute Hiobsbotschaft für den SVZR, als Daniel Dusemund mit einer Oberschenkelverletzung ausgewechselt werden musste. Ihn ersetzte Debütant Yannik Dietz, der seine Sache mit seinen 17 Jahren sehr ordentlich machte.

Dietz war noch nicht richtig auf dem Platz, als er mit seinen Teamkameraden auch schon den Zeltinger Führungstreffer bejubeln konnte. Peter Schädler erlief einen Steilpass und vollendete trocken und eiskalt zur 1:0 Führung flach in die lange Ecke. Mit der knappen Führung ging es dann auch zum Pausentee.

Nach dem Wechsel bot sich den Zuschauern ein ähnliches Bild wie zu Beginn der Partie: Unsere Elf agierte zunächst abwartend und überließ Föhren Ball und Raum. Diese operierten jedoch fast nur mit langen Bällen und kamen zu keinen wirklich gefährlichen Abschlussaktionen. Unsere Elf agierte bei den zahlreichen Konteraktionen oft zu hektisch. Der letzte Ball kam nicht an, es wurde abgespielt, statt selbst den Abschluss zu suchen oder überhastet abgeschlossen. Doch mit der defensiven Stabilität im Rücken gelang unserem Team dennoch der vorentscheidende Treffer zum 2:0. Das Tor war beinahe eine Kopie des ersten Treffers. Diesmal erlief jedoch Dennis Dusemund den Ball in die Tiefe und versenkte zum erlösenden 2:0 nach rund 60 Spielminuten. Unsere Elf brachte den Vorsprung routiniert über die Zeit und überflügelte mit diesem Erfolg die Gäste in der Tabelle.

Noch ist lange nichts gewonnen, allerdings haben sich die Jungs mit den Leistungen in den vergangenen Wochen nach der fast aussichtslosen Situation Mitte November (5 Punkte nach 14 Spieltagen) noch einmal zurück "ins Geschäft" gearbeitet.

Unsere zweite Mannschaft musste indes erneut eine heftige Niederlage einstecken. Mit 10:0 verlor das Team bei Aufstiegsfavorit SG Thalfang.

Letzte Änderung am Montag, 21 März 2016 17:16
Artikel bewerten
(1 Stimme)
... lade FuPa Widget ...
SV Zeltingen-Rachtig auf FuPa

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Neuste Beiträge

E-Jugend

E-Jugend

19. August 2021

Login Box

SVZR Intern