News

Rückblick Feiertag und Vorschau Wochenende!

9754 mal

Unglückliche Niederlagen für beide Teams - Erste erwartet Titelaspirant Nr.1

Dritte "verschläft" weite Teile des Spiels

Die Nachholpartie unserer dritten Mannschaft gegen die Gäste aus Osann-Monzel verloren die Krämer-Jungs mit 2-3. Die Truppe kam zunächst überhaupt nicht in die Partie. Dies machte sich auch im Zwischenstand bemerkbar und so lagen wir in der zweiten Halbzeit bereits mit 0-3 hinten, ehe durch Treffer von Tobi Reitz und Jens Schmitz nochmals etwas Hoffnung aufkeimte. 

alt

Trotz einer Schlussoffensive gelang es nicht mehr einen weiteren Treffer zu erzielen, sodass sich unsere dritte Mannschaft mit 2-3 geschlagen geben musste!

Zwote scheitert denkbar knapp.

In der Zweitrundenpokalpartie zwischen unserer Zwoten und den Gästen vom SV Rot Weiss Türkgücü Wittlich bekamen die Zuschauer eine spannende Partie geboten.

In einer ausgeglichenen Partie konnte zunächst keines der beiden Teams das Runde ins Eckige bringen, sodass es mit einem torlosen Remis in die Halbzeit ging.

Auch nach dem Seitenwechsel taten sich beide Teams in der intensiven und fairen Partie schwer zum Torerfolg zu kommen.

alt

Nico Imholz brach schließlich den Bann, als er 20 Minuten vor Spielende mit einem sehenswerten Freistoß zur Führung für die Heimelf traf.

Nun machten die Gäste mehrDruck und drängten auf den Ausgleich. Lange hielt unser Team gut dagegen, doch in der 86. Minute war es schließlich Emre Yildiz, der die Gäste mit seinem Ausgleichstreffer zurück in die Partie brachte.

Die Partie ging also in die Verlängerung. Hier zeigten sich die Spieler von Türkgücü effektiver und gingen in der 98. Spielminute mit 1-2 in Führung. Als Marcel Beier in der 115. Minute das 1-3 erzielte schien die Partie für unser Team gelaufen. Doch die Jungs fighteten und nur zwei Minuten nach dem 1-3 erzielte Eric Caspary den Anschlusstreffer. Trotz aller Bemühungen wollte uns jedoch in den letzten drei Spielminuten kein weiterer Treffer gelingen. Somit gewannen die Gäste mit 2-3 nach Verlängerung und ziehen damit in die nächste Pokalrunde ein -Herzlichen Glückwunsch nach Wittlich!

Derby in Ürzig

Eine interessante Partie in der Meisterschaft erwartet unsere Zwote am kommenden Samstag. Dann ist mit dem TuS Kröv einer der Aufstiegsaspiranten der Liga zu Gast in Ürzig.

Die Kröver verstärkten sich vor der Saison mit einigen erfahrenen Spielern. Auch die Trainerposition wurde neu besetzt. Manuel Bausen ersetzte Thorsten Neidhöfer und möchte mit seiner Elf in dieser Saison oben angreifen. Der Saisonstart ist geglückt und die Kröver liegen mit 13 Zählern auf Rang fünf in Lauerstellung.

Zwei Plätze und einen Zähler besser platziert als die Gäste ist derzeit unsere zweite Mannschaft. Schneller als gedacht akklimatisierte sich die Leyendecker-Elf in der neuen Spielklasse.

Nach wie vor gibt es jedoch kein anderes Ziel außer den Klassenerhalt. Auch gegen den TuS Kröv gehen wir als Außenseiter ins Spiel und wollen versuchen über eine geschlossene Mannschaftsleistung den ein oder anderen Zähler zu erringen.

Die Partie in Ürzig beginnt am Samstag um 17.30 Uhr. Schiedsrichter der Begegnung ist Peter Kranz.

Erste empfängt Spitzenreiter!

Rund zwei drei Wochen ist es nun her, dass unsere erste Mannschaft im Rheinlandpokal am Oberligisten SV Mehring scheiterte. In dieser Partie konnten sich die Jungs einen Vorgeschmack darauf holen, was ihnen am Sonntag in der Partie gegen den FSV Salmrohr blüht. Die Gästeelf ist gespickt mit rheinland- und oberligaerfahrenen Spielern und hat sich ganz klar den Aufstieg in die Bezirksliga als Saisonziel gesetzt. 

Salmrohr verpflichtete vor der Spielzeit den zweitligaerfahrenen Uwe Kasper als Trainer, ihm assistiert Rodalec Souza als spielender Co-Trainer. Die Gäste verfügen über keine eigentliche zweite Mannschaft. Der fast 30 Spieler umfassende Oberligakader bildet auch die Grundlage der Reserve. Jede Woche bilden Spieler, welche den Sprung in den Kader der Oberligatruppe für das Wochenende nicht geschaftt haben, die Grundlage der zweiten Mannschaft. Dieses Konzept scheint aufzugehen. Nach sieben Spieltqagen haben die Salmmrohrer noch immer eine blütenweiße Weste. Den ärgsten Verfolger aus Buchholz deklassierten sie mit 6-2.

Mit 34 erzielten Toren, sowie sechs Gegentreffern stellen die Salmrohrer sowohl die beste Offensive als auch die beste Defensive der Liga. 

Eine richtig schwere Aufgabe, die da also am Sonntag auf unsere Jungs zukommt. Die Favoritenrollen sind jedoch klar verteilt und wir können ohne großen Druck in das Spiel gegen den FSV gehen. Alles andere als ein klarer Gästesieg wäre eine Überraschung.

Doch kampflos geschlagen geben werden sich unsere Jungs mit Sicherheit nicht. Die Rolle als Underdog liegt unserer Truppe und so wird die Elf des Trainerduos Roth/Kallmeyer mit großer Motivation und großem Kampfgeist in dieses Spiel gehen um den Favoriten möglichst lange ärgern zu können.

Die Partie auf der Ürziger Rasensportanlage beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr und steht unter der Leitung von Schiedsrichter Sebastian Schuler.

Unsere dritte Mannschaft hat am kommenden Wochenende spielfrei!


 

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Neuste Beiträge

E-Jugend

E-Jugend

19. August 2021

Login Box

SVZR Intern