News

Zwei Partien am Wochenende!

10088 mal

Erste muss reisen, Zwote spielt zuhause!

Dritte verliert unglücklich in Niederemmel...

Gut begonnen, auf der Siegerstraße gewesen und am Ende doch mit leeren Händen da gestanden. So könnte man die vorgezogene Partie des elften Spieltages, unserer dritten Mannschaft am gestrigen Abend beschreiben. 

Die Elf von Coach Tobi Krämer war in Piesport gegen den SV Niederemmel III von Beginn an hellwach und erspielte sich Möglichkeiten. Es dauerte jedoch bis zur 30. Spielminute bevor Tobias Freis unsere Farben in Front brachte. Jens Schmitz erhöhte nur sechs Minuten später auf 2-0. Leider gelang es uns nicht dieses Ergebnis in die Pause zu retten. Niederemmel III verkürzte kurz vor der Halbzeit auf 1-2. Nach dem Wechsel waren wir dann völlig von der Rolle. Mit einem Doppelschlag innerhalb von drei Minuten drehten die Gastgeber die Partie. Uns gelang es nicht mehr den Schalter entscheident umzulegen, sodass es bei der letztlich unnötigen Niederlage blieb.

Zwote gegen Tabellenzweiten...

Nach der deftigen Niederlage in Veldenz am vergangenen Samstag wartet nun eine nicht minder schwere Aufgabe auf unsere zweite Mannschaft. Die Elf von Trainer Michael Leyendecker empfängt am Sonntag um 14.30 Uhr in Ürzig den Tabellenzweiten aus Bischofsdhron.

Die Spielgemeinschaft, bestehend aus dem FC Bischofsdhron und dem FC Gornhausen, legte bislang eine starke Runde hin und musste sich erst zweimal geschlagen geben, zuletzt am vergangenen Wochenende auf heimischem Geläuf gegen den TuS Kröv. Die ambitionierten Gäste um Spielertrainer Michael Herges, der jahrelang für den SV Morbach die Schuhe in der Rheinlandliga schnürte, möchten nun schnellstmöglich wieder zurück in die Erfolgsspur.

Auch unser Team blickt nach dem furiosen Saisonstart auf eine kleine Durststrecke zurück und muss langsam wieder punkten um die gute Ausgangslage im kampf um den Klassenerhalt nicht leichtfertig aufs Spiel zu setzen.

Schiedsrichter der Begegnung ist Egon Schnitzius.

Erste reist nach Klausen...

Nach zuletzt überzeugenden Auftritten und Siegen steht an diesem Sonntag die Auswärtspartie in Klausen auf dem Programm der Roth/Kallmeyer-Elf.

Die Heimelf startete schlecht in die Saison und fand sich schnell im Tabellenkeller wieder. Doch in den vergangenen Wochen gab es einen klaren Aufwärtstrend zu verfolgen, der am vergangenen Wochenende mit der 0-5 Schlappe in Gonzerath jedoch einen herben Dämpfer erhielt. Mit sieben Zählern liegen die Klausener derzeit auf dem drittletzten Tabellenplatz und schweben in akuter Abstiegsgefahr. Die als kampfstark bekannte Truppe von Trainer Dirk Schulz wird mit Sicherheit alles in die Waagschale werfen um unsere Elf niederzuringen.

Bei dieser schwierigen Auswärtsaufgabe wird es für unser Team vor allem darauf ankommen den Kampf anzunehmen und auch körperlich mit aller Macht dagegen zu halten! Nur mit Schönspielerei wird in Klausen kein Blumentopf zu gewinnen sein. Bereits ein Blick auf die Fairnesstabelle der Liga ist sehr aussagekräftig. Während unser Team mit lediglich 15 Verwarnungen die fairste Mannschaft der Liga stellt, rangieren die Klausener mit 37 gelben Karten, vier gelb-roten Karten und einer roten Karte auf dem letzten Platz dieser Tabelle. 

https://ergebnisdienst.fussball.de/fairnesstabelle/a-klasse-mosel/kreis-mosel/kreisligen-a/herren/spieljahr1213/rheinland/M41S1213W410049Afairnesstabelle

Wenn wir den Kampf annehmen, unser spielerisches Element nicht vernachlässigen und die Effektivität im Abschluss der letzten Wochen beibehalten, können wir auch in Klausen bestehen.

Die Partie beginnt am Sonntag um 14.30 Uhr in Klausen und steht unter der Leitung von Schiedsrichter Jörg Ehlen.

Viel Erfolg wünschen wir erster und zweiter Mannschaft. Den Zuschauern viel Spaß und torreiche Begegnungen, sowie den Spielen einen fairen Verlauf!

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Neuste Beiträge

E-Jugend

E-Jugend

19. August 2021

Login Box

SVZR Intern