News

Der Knoten ist geplatzt

26 Aug 2013
1995 mal

Geschlossene Mannschaftsleistung bei klarem Heimspielerfolg

Nach zuletzt zwei guten Auftritten die jedoch jeweils knapp verloren gingen, hatte sich unser Team für das erste Meisterschaftsheimspiel gegen den SV Hetzerath vorgenommen weiterhin gut zu spielen, sich aber auch für den betriebenen Aufwand zu belohnen.

alt

Schiedsrichter Thomas Jakobs führt die Mannschaften aufs Feld

Von der ersten Spielminute an dominierte unser Team das Geschehen auf dem Platz. Die gegenüber dem Rheinlandpokalspiel am vergangenen Mittwoch unveränderte Anfangsaufstellung rechtfertigte ihre Nominierung und schnürte den Gegner von Beginn an in dessen Hälfte ein. Angriff um Angriff rollte gegen das Hetzerather Gehäuse. Es war zunächst schwierig die Lücke zu finden, da die Gäste mit 11 Mann in ihrer eigenen Hälfte verteidigten und die Räume eng machten. Über gute Kombinationen, oft über Max Wilbert und Robert Baum auf der linken Seite kamen wir mehrfach in den Rücken der Abwehr und beschworen erste Tormöglichkeiten herauf. 

Den Bann brach schließlich Dennis Dusemund in der 30. Spielminute als er trocken vom Sechszehner abzog und in die linke untere Ecke zur hochverdienten Führung traf. Neun Minuten später war es erneut Dennis der unser Team nach einer feinen Einzelleistung mit zwei Treffern in Front brachte. Als der starke Alex Kappes in der 41. Minute ein wunderschönes Freistosstor erzielte bedeutete dies die Vorentscheidung gegen einen harmlosen Gegner. Lediglich einen Torschuss musste Björn Griebler in der ersten Halbzeit abwehren.

alt

Alex kappes erzielt per Freistoss die 3-0 Pausenführung

In Hälfte zwei verloren wir zunächst für einige Zeit den Faden und kamen nicht mehr so gut in die Zweikämpfe wie in Hälfte eins. Nach wenigen Minuten hatten sich die Jungs aber wieder gefangen und setzten den Gegner weiterhin unter Druck. Nach einem abgewehrten Freistoss war es schließlich der beherzt aufspielende Daniel Dusemund der in den Strafraum eindrang und flach aus 12 Metern verwandelte. 

Den Schlusspunkt setzte schließlich in Minute 79 Florian Blesius mit einem an Dennis Dusemund verursachten Foulelfmeter.

alt

Hatten allen Grund zur Freude - Dennis und Omid

Eine geschlossene Mannschaftsleistung sicherte diesen hochverdienten Heimerfolg. Das ist der Maßstab, Jungs - Weiter so!

Weniger zu feiern gab es für die zweite und die dritte Mannschaft. Die "Dritte" unterlag den ambitionierten Gästen aus Longkamp klar mit 0-7. Auch empfindlich war die Niederlage der "Zwoten". Gegen die Gäste aus Blankenrath hielten die Jungs eigentlich über weite Strecken mit, "schenkten" dem Gegner vom Hunsrück allerdings die Tore und unterlagen somit deutlich mit 1-6. Für beide Mannschaften gilt: Mund abputzen, es geht weiter - die ersten Erfolge werden kommen!

Letzte Änderung am Montag, 26 August 2013 14:23
Artikel bewerten
(0 Stimmen)
... lade FuPa Widget ...
SV Zeltingen-Rachtig auf FuPa

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Neuste Beiträge

E-Jugend

E-Jugend

19. August 2021

Login Box

SVZR Intern