Artikel nach Datum gefiltert: Sonntag, 13 Oktober 2013
Sonntag, 13 Oktober 2013 18:12

Nachlese 25. Mittelmosel AH-Cup

Jubiläumscup vom 28. bis 30 Juni 2013

Wie in den letzten Jahren, so war unser Turnier auch in diesem Jahr wieder sehr gut besucht. Wir durften wieder rund 350 Gäste auf unserer Sportanlage begrüßen.

Folgende 16 Mannschaften nahmen in diesem Jahr an unserem Turnier teil:

SF Hamborn 07, FC Wupertal 1919, BSC Güls 1950 SuS Haarzkopf 1924, Mülheimer SV 07, DJK TuS Holsterhausen, SV Spellen, VfB Burbach 1907/20, SV 62 Bruchsal, Kamener SC, SV 1965 Klein-Winternheim, TV Hoffnungsthal, TSV Fichte Hagen, SCW Liemke, VfB 1920 Banfe, SV Pfingstweide

Trotz allem sportlichen Ehrgeiz kamen auch in diesem Jahr die außersportlichen Aktivitäten nicht zu kurz. So wurde z. B. eine Riesling-Weinprobe durchgeführt. Außerdem führte die Wein- und Kulturbotschaftlerin  Christel Bergweiler eine Weinlagenwanderung durch, die viele Schlachtenbummlerinnen, aber auch ein paar Männern durch die Weinberge begleitete. Natürlich fuhren auch einige mit dem Schiff nach Bernkastel-Kues oder Traben-Trarbach.

Begleitet von der Band „Inkognito“ ging es abends  getreu dem Motto „gegeneinander spielen, zusammen feiern“ hoch her in unserem Festzelt.

Trotz eines sehr harten Freitagsabendprogramms wurde phasenweise ein sehr ansehnlicher Fussball gespielt.

Turnierverlauf:

Gespielt wurde in 4 Gruppen à 4 Mannschaften. Die Gruppenspiele fanden samstags statt.

Letztlich qualifizierten  sich nach der Gruppenphase folgende Mannschaften für das Viertelfinale:

V 1: SV 1965 Klein-Winternheim gegen SCW Liemke - 1:1 (Winternheim nach Elfm.)

V 2: TSV Fichte Hagen gegen Kamener SC - 2:0

V 3: FC Wuppertal 1919 gegen DJK TuS Holsterhausen  - 2:1

V 4: VfB Burbach 1907/20 gegen SF Hamborn 07 - 2:0

 

Somit ergaben sich folgende Partien für das Halbfinale:

H 1: SV 1965 Klein-Winternheim gegen TSV Fichte Hagen - 2:1

H 2: FC Wuppertal 1919 gegen VfB Burbach 1907/20 - 3:2

Im Spiel um Platz 3 besiegte der TSV Fichte Hagen den VfB Burbach 1907/20 knapp mit 3:2

In einem spannenden Endspiel setzte sich letztlich der FC Wuppertal 1919 knapp mit 1:0 gegen den SV 1965 Klein-Winternheim durch.

Das Feedback der Mannschaften:

„Es war ein tolles Turnier, von den Gastgebern bestens organisiert“

Dies zeigt, dass wir vom SV bei unserer Arbeit im Vorfeld und während des Turniers wieder vieles Richtig gemacht haben, um einen entsprechenden Rahmen zu bieten. Letztlich aber ist die Stimmung allein abhängig von unseren tollen Gästen, mit denen wir auch in diesem Jahr wieder gerne zusammen gefeiert haben.

Wir freuen uns schon sehr auf eine Wiederholung in 2014.

Bis dahin

Euer SV Zeltingen-Rachtig

Publiziert in Mittelmoselcup-Archiv

SV Zeltingen-Rachtig. Ihr Sportverein im Herzen der Mittelmosel

 

Beliebte Artikel

Login Box

SVZR Intern